Krabbeldecke mit Spielbogen – Das macht Ihrem Baby Spass

Spielen ist die ganze Welt von Babys und Kleinkindern. Dabei ist das Spiel nicht einfach nur ein Zeitvertreib ohne jeden Sinn, im Gegenteil! Beim Spielen machen Babys und Kinder wichtige Erfahrungen: Sie entwickeln Phantasie und Kreativität, entdecken räumliche und physikalische Zusammenhänge und erfreuen sich an Geräuschen und Bewegungen.

Wichtig ist es also, von klein an sinnvolles Spielzeug anzubieten. Dies ist auch für die Eltern sinnvoll, denn gutes, kreatives Spielzeug hilft den Kindern, sich auch einmal alleine beschäftigen zu können. Für Babys sind hierbei Krabbeldecken mit Spielbogen besonders gut geeignet.

Hersteller von Krabbeldecken mit Spielbogen

Bekannt für Krabbeldecken mit Spielbogen ist die Firma Fisher Price. Diese bieten regelrecht technisierte Spielbögen für die Kleinsten an. In den so genannten Activity Centern können die Babys durch Tasten und Schaukeln an den Figuren, die über dem Baby hängen, verschiedene Geräusche erzeugen.

Die Firma Hauck bietet ebenfalls Krabbeldecken mit Spielbogen an. Diese werden meist nicht mit Batterie betrieben, bieten aber durch kleine Extras wie Spiegelfolie auf der Decke und am Bogen viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Zahlreiche Babyfachmärkte wie Toys-R-Us oder Baby1 bieten eigene Marken an.

Funktionen des Spielbogens – Entdecken und Lernen

Krabbeldecken mit Spielbögen sind schon für Neugeborene ab etwa drei Monaten ein sinnvolles Beschäftigungsangebot. Auf der Krabbeldecke liegen die Kleinen weich abgepolstert. Sie schauen nach oben und sehen Dinge die ihnen Anreize verschaffen. Baumelt am Spielbogen beispielsweise eine lustige Figur, so werden die Babys ermuntert, nach dieser zu greifen. Die motorische Entwicklung des Greifens kann so gut unterstützt werden.

Die Kleinen lernen so schnell Zusammenhänge kennen: An vielen Spielbögen ist beispielsweise ein kleines Glöckchen angebracht. Die meisten Kinder entdecken schnell, dass dieses schöne Geräusche macht, wenn man dagegen schlägt. So werden die Babys wieder motiviert, sich zu bewegen und später auch sich aufzurichten.

Beim Kauf von Krabbeldecke und Spielbogen auf Sicherheit achten

Die meisten Spielbögen werden mit Plastikschnüren mit entsprechendem Plastikverschluss seitlich unterhalb der Krabbeldecke angebracht. Diesen kann man also auch lösen und nur die Babydecke nutzen. Eltern müssen darauf achten, dass die Verschlüsse sicher angebracht sind: Das Baby darf nicht selbst daran gelangen, sich an diesen die Finger quetschen oder sich an den Schnüren strangulieren durch Einwickeln!

Die Figuren, die vom Bogen hängen, müssen ebenfalls fest angebracht sein, damit sie sich nicht lösen, wenn das Kind heftig dagegen schlägt. Kleinteile aus Plastik haben an Spielbögen nichts zu suchen. Sie könnten sich lösen und vom Kind verschluckt werden: Erstickungsgefahr!